Der große SAVUE Geschenke Guide 2019

Ob schon recht früh oder auf den letzten Drücker: Auf der Suche nach tollen Weihnachtsgeschenken ist das Onlineshoppen wohl die stressloseste Methode. Wenn man dann noch eine kleine Orientierungshilfe hat, was dem Liebsten, der besten Freundin, der Nichte oder der anspruchsvollen Kollegin gefallen könnte, wird das Surfen zum Fest. Wir stellen Euch heute unsere Xmas-Favoriten vor. Damit verschenkt Ihr nicht nur guten Gewissens etwas Pflegendes, sondern auch eine gute Portion Liebe. 

 

For Her: Was Frauen wollen

Aktueller Beauty-Darling? Hanfsamenöl! Das macht das Körperöl von Booming Bob mit Sonnenblumenkern-, Hanfsamen- und Olivenöl zum trendy Geschenk. Es pflegt trockene Haut samtweich und duftet dabei entspannend nach Mandarine, Lavendel und Ylang-Ylang. 

Zaubert im Nu Apfelbäckchen: das Rouge von NUI Cosmetics aus Berlin. Es ist vegan und hat dank Reispulver, Jojobaöl, Olivenextrakt und Vitamin E eine seidig zarte Textur. Toll: Es verstopft nicht die Poren und ist darum für jeden Hauttyp geeignet. Schick sieht’s auch noch aus. 

Das Duschgel von aeos ist der Frischekick am Morgen. Stimulierender Rosmarin macht wach, während der Duft von Weißbirke und Gardenie eine ausgleichende Wirkung auf Geist und Seele hat. 

Das Trockenöl von Algamaris ist ideal für alle, die ihre Haut mit Öl pflegen, aber keine Film auf der Haut spüren möchten. Das Öl aus gesunden Fettsäuren, Vitamin E, Meerfenchel, Hanf- und Sonnenblumenöl sowie Leindotter- und Pflaumenöl nährt und schützt die Haut.

 

For Him: Was Mann sich wünscht

Das Bartöl von Bad Weather duftet dezent nach Hopfen. Pflegende Öle und Extrakte aus Brennnessel und Kiefer pflegen die trockene Haut unter dem Bart sowie das Barthaar. 

Wenn’s morgens mal wieder schnell gehen muss, empfehlen wir die Gesichtsseife mit Bambus von Binu. Sie trocknet die Haut bei der Reinigung nicht aus, sondern versorgt sie mit Pflanzenölen und Sheabutter. 

Hairlich: Der Kieselwax von Less is more schenkt dem Haar ein mattes Finish, sorgt für Halt und lässt das Haar dabei natürlich aussehen. Dabei duftet es erfrischend nach Zypresse, Zitrone und Pfefferminz.

Jungbrunnen aus dem Pumpspender? Das Anti-Age-Serum von Sober macht Mann jünger – und das ganz natürlich. Was will Mann mehr?!

 

For Kids & Teens: Natürliche Schönheiten

Mit dem duftstofffreien und bio-zertifiziertem Baby-Balm von Balm Balm verschenkt Ihr ein Beauty-Multitalent. Sheabutter, Bienenwachs sowie die wertvollen Öle von Sonnenblume, Jojoba und Ringelblume pflegen nicht nur Babys wunden Po, sondern auch Hände, Knie, Ellbogen oder kleine Wunden. Mama kann’s auch benutzen! 

Die Lebensfreude Mexikos verschenkt Ihr mit dem Orangenöl von Elixr. Es wirkt aromatherapeutisch belebend und macht gute Laune. Super gut bei Liebeskummer und Prüfungsstress.

Die Erdbeerlotion für den Körper von Uoga Uoga hydriert die Haut und mildert durch rote Tonerde und Vitamin E Rötungen. Super süß ist nicht nur der Look der Lotion, sondern auch der fruchtige Erdbeerduft. 

 

For Vegan Beauties: Pflanzenpower fürs Fest 

Der Lippenstift von Axiology ist semi-matt und in einem Violett-Rosenholz gehalten. Der zeitlose Farbton schmeichelt jedem Typ Frau. Um die Lippen geschmeidig zu halten, helfen Avocado- und Moringaöl. 

Schöne Augenblick schenkt Ihr mit der veganen Mascara von Sappho New Paradigm. Ein tolles Geschenk mit Seltenheitswert, denn naturkosmetische und vegane Mascara zu finden, ist wahrlich nicht leicht. Ist die Wimperntusche dann auch noch so stark schwarz pigmentiert wie bei Sappho New Paradigm, sind natürliche Bambi-Augen garantiert.  

Das Label Naturschatz wurde von Ellen Rink und Dr. Sigrid Gschmack im Jahr 2017 gegründet. Die beiden Frauen möchten mit ihrer Hautpflege zu mehr ökologischem Bewusstsein inspirieren, dabei aber nicht die Hautpflege vernachlässigen. Das gelingt mit der Gesichtscreme von Naturschatz für normale Haut dank der Rezeptur aus Gurkenwasser, Ölen von Himbeersamen, Traubenkernen, Brokkolisamen, Aprikosenkernen und Weizenkeimen prima.

 

For The Luxe Lover: Highclass unterm Tannenbaum 

Für alle, die etwas mehr Budget haben und das auch gerne zeigen möchten, ist das Haaröl von Rahua die perfekte Geschenkidee. Das Rahuaöl wird nachhaltig im Amazonas-Regenwald geerntet, ist reich an Omega-9 und spendet langanhaltende Feuchtigkeit und gesunden Glanz.

Für ein echtes Goldstück: Das Serum von Ileur ist ein hochkonzentrierter Hyaluronsäure-Booster, der mit Gold, Silber, Schwefel und Mangosteen angereichert ist. Die feine Textur verschmilzt mit der Haut. Der Teint ist intensiv durchfeuchtet und bekommt den angesagten „Glow“, den sich wohl jede Frau wünscht. 

Schöner werden im Schlaf? Mit dem Serum für die Nacht von Mukti mit Buschpflaume, Davidson-Pflaume, Quandong und australischem Teebaumöl ist ideal für reife Haut mit Unreinheiten und Altersflecken. Da dieser Hauttyp eher selten vorkommt, ist das Serum ein echter Geheimtipp, mit dem Ihr eine große Freude machen könnt. 

„Midsummer Magic Water“: Die Creme von Inari hat nicht nur einen klangvollen Namen, sondern punktet als Feuchtigkeitsfluid für Mischhaut mit wertvollen skandinavischen Wirkstoffen wie sechs arktischen Beeren-, Pflanzen- & Pilzextrakten aus dem hohen Norden. Luxus pur! 

Ideal für unterwegs: Das Haarparfum von La Brûmée mit Aloe Vera und Wasserlilien-Duft für ein Fresh-up Zwischendurch. Ein tolle Geschenk für alle, die es lieben, ihre Haare zu pflegen. 

 

...just a little: Eine Kleinigkeit von Herzen

Man sagt „Kleine Gesten erhalten die Freundschaft“. Warum also nicht zu Weihnachten der lieben Nachbarin, der zuverlässigen Postbotin oder der Empfangsdame im Büro eine kleine Freude machen?! Eine Handcreme von Whamisa mit Kokosnussbutter, Lotusblüten- und Chrysanthemenextrakten ist eine gute Wahl. 

Ideal für alle, die viel unterwegs sind: die handliche Lippenpflege von Evolve mit Bio-Shea- und Kakaobutter und Orangenduft.

Seifen feiern gerade ihr Beauty-Comeback. Das Seifenset von Binu mit je einer 10g-Würfel-Seife der Sorten „Bamboo“, „Bamboo Charcoal“ und „Calendula“ ist für die Reinigung des Gesichts und des Körpers gedacht.  

„Roter Nagellack und du bist angezogen“ – getreu dieses Beautymottos könnt Ihr prima den roten Nagellack von Glossworks verschenken. Der Lack ist vegan und frei von Formaldehyden, Formaldehydharz, Toluol, DBP, Kampfer, Parabenen, Xylol, Äthyl Tosylamid und Blei. 

Für die liebe Kollegin, die mal wieder neue Energie braucht: das Nahrungsergänzungsmittel von Ylumi in hübschem Design. 


Autorin: Lea Becker

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen